Juni 3, 2017

Gegen die Erweiterung polizeilicher Befugnisse in der DNA Analyse

Sicherheitspolitiker_innen drängen derzeit darauf, noch in dieser Legislaturperiode eine Gesetzesreform zu verabschieden, die die polizeilichen Befugnisse bei der DNA-Analyse drastisch erweitern soll. Den Strafverfolgungsbehörden soll erlaubt werden, DNA auf Mar- ker für Haut-, Haar- oder Augenfarbe zu untersuchen, so die Eingabe aus dem Bundesrat. Bei Massengentests soll die Polizei Rückschlüsse auf die DNA von Verwandten einer Pro- bengeber_in ziehen dürfen, so die Gesetzesinitiative der Bundesregierung. Und Bayern for- dert zudem, auch die Analyse „biogeographischer Herkunftsmarker“ zu legalisieren. Wir protestieren gegen diese Vorhaben, wie sie im „Gesetz zur effektiveren und praxis->>>

März 31, 2017

In Solidarity kritnet says #IstandwitchCEU

We, the members of the Network for Critical Migration and Border Regime Research (kritnet) stand in solidarity with our colleagues at the Central European University. We demand that the Hungarian Government withdraws the proposed amendments to Act CCIV of 2011 on National Higher Education. This bill would „make it impossible for the University to continue its operations as an institution of higher education in Budapest“, as CEU declares. „[T]he proposed legislation targets CEU directly and is therefore discriminatory and unacceptable“.We oppose these violations of academic autonomy and call for solidarity>>>

November 15, 2016

Turkey is on its way towards a dictatorship – the German government must act now!

Migration researchers and activists on the current situation in #Turkey and #Germany's responsibilty. Share & sign! https://t.co/cm0Uki7aA6 pic.twitter.com/iGQRrxwD0h — kritnet (@kritnet) 15. November 2016 Turkey is facing a drastic slide to an authoritarian regime that increasingly disregards democratic principles: using the state of exception imposed after the attempted military coup, the government under president Erdoǧan silences the political opposition and shuts down one critical media outlet after another as well as hundreds of Non-governmental organizations. Freedom of expression, freedom of press and the pluralistic society are at extreme risk. In>>>

November 10, 2016

Appell für ein Verfahren gegen Lothar Lingen

Statement zur dringenden Einleitung eines Verfahrens gegen Lothar Lingen Am 04.11.2016 jährte sich die Entdeckung der NSU-Mitglieder Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe zum fünften Mal. Während dies bundesweit Anlass war, ein ernüchterndes Resümee aus der bisherigen Aufklärungsarbeit zu ziehen, laufen nun auch die Verjährungsfristen der Aktenvernichtungen rund um das NSU-Netzwerk ab. Es ist ein Skandal, dass die fünf Jahre seit Bekanntwerden des NSU-Komplexes kaum für eine Ermittlung des der Mittäter*innenumfelds genutzt wurden. Nun treibt der Staat diese Situation noch weiter auf die Spitze. Wir verurteilen die Ablehnung der Kölner Staatsanwaltschaft, ein>>>

Mai 14, 2016

Migration // Criminalisation // Resistance

The upcoming kritnet-conference will take place in Vienna from 26 – 29 May, in the Volkshochschule (“VHS”) Ottakring, Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien This is a warm invitation for you to take part – to prepare a workshop for the conference or to just join us and participate in our debates and discussions. Please register for the conference by Saturday, 17. May 2016 (Registration in arabic or english). Program: A detailed program oft he conference will be announced soon. We will provide for lunch and snacks. We cannot afford to provide>>>

Januar 20, 2016

Für das Recht, im Krieg den Frieden zu fordern

kritnet und medico international haben in Reaktion auf die Kriminalisierung und Diffamierung engagierter Wissenschafler*innen in der Türkei einen internationalen Solidaritätsaufruf initiiert. Wir rufen alle Fachverbände, Wissenschaftler*innen, Studierende und Intellektuelle auf sich solidarisch zu zeigen und diesen Aufruf zu unterzeichnen. deutsch – english – français – türkçe In Solidarität mit den AkademikerInnen aus der Türkei für Frieden Seit Wochen herrschen im kurdischen Südosten der Türkei bürgerkriegsähnliche Zustände. Panzer schießen auf historische Stadtviertel, ZivilistInnen werden verletzt und sterben. Abertausende fliehen. Mit einem Friedensappell haben über 2000 WissenschaftlerInnen aus der Türkei gegen den>>>

Januar 13, 2016

Wir werden nicht Teil dieses Verbrechens sein!

kritnet unterzeichnet Erklärung türkischer Wissenschaftler*innen und spricht ihnen die volle Solidarität aus. In der Türkei finden sich die Unterzeichner_innen des Friedens-Aufrufs („We will not be a party to this crime“ [1]) seit einigen Tagen deutlichen Repressionen ausgesetzt. Der Aufruf richtet sich gegen die staatliche Gewalt und Repression in den kurdischen Gebieten und ist von vielen türkischen sowie internationalen Wissenschaftler_innen, darunter David Harvey, Noam Chomsky, Etienne Balibar, Erik Swyngedouw, Judith Butler und vielen anderen unterzeichnet worden. Die türkischen Kolleg_innen sind seitdem zunehmenden Repressionen ausgesetzt worden. Dazu gehören öffentliches Anprangern, Gewalt- und>>>

September 29, 2015

SOLIDARITY IS NOT A CRIME, IT IS THE COURTESY OF PEOPLE!

kritnet unterstützt diesen Solidaritätsaufruf aus der Türkei und ruft zur weiteren Unterstützung auf On September 21st, the police stopped a group of migrants who were walking from the Esenler bus station towards Edirne, taking into custody 5 people. These 5 people, 3 of them Syrian, one German and one French, are still being held at the Kumkapi Foreigners Department Directorate. As far as we have learned today, it is claimed that our Syrian friends will be forcefully sent to camps, while our two other friends will be deported, though it>>>

September 29, 2015

Kritnet solidarisiert sich mit den Protesten von Romano Jekipe Ano Hamburg im Michel

Das Netzwerk kritische Migrations- und Grenzregimeforschung (kritnet) hat vom 25.-27.9.2015 seine XII. Tagung in Hamburg durchgeführt. Diskutiert wurde auch mit Vertretern der Gruppe Romano Jekipe Ano Hamburg, die seit dem 17.9.2015 den Michel (Hauptkirche Sankt Michaelis) besetzt hält, um ihre Familien vor der drohenden Abschiebung zu schützen und für ein Bleiberecht zu kämpfen. kritnet solidarisiert sich mit diesen und anderen Protesten gegen Abschiebungen und unterstützt ihre Forderungen nach einem Bleiberecht. „Es ist zynisch, sich als Weltmeister der Willkommenskultur international feiern zu lassen und gleichzeitig Roma-Flüchtlingen ihre Verfolgung abzusprechen und sie>>>

September 18, 2015

Willkommen um zu bleiben!

Willkommen um zu bleiben! Kämpfe gegen Abschiebungen & Organisierung in Geflüchtetenunterkünften FREITAG, 25.9.2015 19:00 Einlass | 19:30 ASYLDIALOGE | 20:15 PODIUMSDISKUSSION ROTE FLORA (ACHIDI-JOHN-PLATZ 1, 20357 HAMBURG) Während sich Deutschland im „Sommer der Migration“ als Weltmeister der Willkommenskultur feiern lässt, errichtet die deutsche Regierung über Nacht wieder nationale Grenzkontrollen und erfüllt damit die rassistischen Forderungen von Nationalisten und „besorgten Bürgern“. Neben den rassistischen Mobs auf der Straße erinnert auch die staatliche Politik an die 90er Jahre: Die rassistische Sonderbehandlung von Migrant_ innen wird erneut verschärft und auch die Anzahl der>>>